5 einfache und wirksame Wege, um einen Text mit Knalleffekt zu beginnen

5 Wege für einen Anfangstext mit Knalleffekt

Stell dir vor du hast für deinen Text eine treffende Überschrift formuliert. Wie enttäuscht der Leser sein wird, wenn der Anfangstext nicht in der Lage ist, den Leser weiter in das Thema reinzuziehen. Eine großartige Überschrift gemischt mit einem lahmen Anfangstext, ist wie eine Einladung in dein Haus und wenn der Leser das Haus betreten will, dann schlägst du ihm die Tür vor der Nase zu.

Hier sind fünf Möglichkeiten, für einen Anfangstext, der die Phantasie des Lesers anregt und ihn tiefer in den weiteren Inhalt des Textes hineinzieht.

Tags: 

Kapitalanlage Domain - Wie kommt der Erfolg?

Kapitalanlage Domain

Im Internet Geld zu verdienen ist und bleibt eine sehr interessante Möglichkeit für viele User und eine kleine Kapitalanlage aufzubauen ist mit den entsprechenden Kenntnissen gar nicht mal so schwer. Wichtig ist hierbei, dass man ein gutes Projekt hat und eine gute Domain besitzt, denn nur so ist eine Kapitalanlage zu planen, die Erfolg hat und sich auch längerfristig hält. Eine Internetadresse ist einfach zu bekommen, denn sehr oft kann man über das Internet eine Domain kaufen, die mit einem guten Projekt verknüpft ist und so fest übernommen werden kann.

Von Suchmaschinen, Webcrawlern und Robots

Da haben Sie nun Ihre Neue Webseite komplett fertig gestaltet mit allem Pipapo und nun? Kein Mensch kommt, um sie sich anzuschauen. Da gibt es nun mehrere Möglichkeiten, um Abhilfe zu schaffen. Eine ist die, Suchmaschinen auf sich und speziell sein Angebot aufmerksam zu machen. Warum sollten Sie das tun? Nun, die meisten Menschen gelangen entweder über Suchmaschinen oder über Direkteingabe des Domainnamens auf die jeweiligen Seiten.

Internet Marketing - Das Internet lebt davon, dass es verzweigt ist

Das Internet lebt davon, dass es verzweigt ist, man quasi von einer Seite zur nächsten gelangen kann. Sorgen sie also mit ihrer neuen Seite dafür, dass sie sie mit anderen themenrelevanten Seiten verknüpfen. Ausgehend von der Theorie, dass eine Seite umso interessanter ist, je häufiger sie verknüpft ist, hat die Suchmaschine Google zum Beispiel eine Art Hitliste erstellt, den sogenannten Pagerank (Seitenrangliste, abgekürzt PR) mit einer Skala von 0 bis 10.

Website - Marketing

Was nützt Ihnen die schönste Internet-Seite, wenn sie kein Mensch kennt, respektive besucht? Also kommen Sie schon während der Fertigstellung Ihrer Seite nicht umhin, sich um Website-Marketing Gedanken zu machen. Das A&O ist dabei die suchmaschinenfreundliche Programmierung ihrer Website, denn schliesslich möchten Sie ja, dass Sie von Ihren zukünftigen Kunden in den einschlägigen Suchmaschinen auch gefunden werden. Dabei nützt Ihnen allerdings eine Platzierung in den hinteren Rängen relativ wenig. Die hohe Kunst sollte sie möglichst unter die ersten 10 auf der ersten Seite bringen.

Was versteht man unter Webhosting

Unter Webhosting versteht man zunächst einmal das Speichern von Webseiten. Dies kann auf dem eigenen Rechner vor Ort, auf eigenen Rechnern in fremden Rechenzentren oder aber auch auf fremden Rechnern bei einem sogenannten Webhoster stattfinden. Je nachdem, welche Anforderungen Sie an ihr Web-Angebot stellen, kann es zu unterschiedlichen Lösungen kommen. Die Kriterien zur Auswahl eines geeigneten Providers sind vielfältig.

Internet-Provider

Wenn Sie eine gewisse Größe erreicht haben, kommt der Einsatz eigener Rechner in Betracht. Im EDV-Fachchinesisch nennt man die je nach Umfang dedizierte Rechner oder virtuelle Rechner. Ersterer ist ein Rechner, der ausschliesslich ihnen zusteht, letzter Rechner wird von einer definierten Anzahl Mitmieter benutzt, ohne, dass der eine dem anderen in die Karten schauen kann. Je mehr sich so einen Rechner teilen, desto eher kann es zu Beeinträchtigungen kommen.

Internetzugang vom Kabel-Anbieter

Neuerdings tummeln sich auch Kabel-Anbieter im Intern-Provider-Geschäft, nachdem sie festgestellt haben, dass sie auf ihrer Zuleitung neben dem Fernsehprogramm gleichzeitig auch Telefongespräche übertragen können, kann man bei denen auch surfen. Doch Achtung: die Datengeschwindigkeiten sind i.d.R. langsamer als bei DSL im mittleren Tarif. Und es gibt keinen Wettbewerb. Wer viel und häufig ein hohes Datenvolumen hat, oder einen eigenen Rechner dauerhaft ans Internet angeschlossen hat, kommt um eine Standleitung nicht herum.

Internetzugang analog, ISDN oder DSL

Da sitzen Sie nun in Ihrer neuen Wohnung und benötigen Zugang zum Internet. Ad hoc funktioniert das auf jeden Fall mit dem Laptop und einer Mobilfunkkarte, nur recht teuer mit der Zeit, da sich die Mobilfunkanbieter das bei GPRS mit relativ hohen Monatspauschalen oder bei HSCSD mit hohen Minutenpreisen entgelten lassen. Achten Sie hier bitte auf die Vertragslaufzeiten und prüfen Sie vor Vertragsunterschrift, ob überhaupt ausreichend Empfang vorhanden ist.

Partnerprogramme für Webseitenbetreiber

Das ist Ihnen sicherlich auch schon einmal passiert: da surfen sie eben noch auf einer kleinen unbekannten Seite, folgen einem Link - und schwups - sind sie auf der Seite einer bekannten Firma gelandet, obwohl sie deren Adresse gar nicht aktiv eingegeben hatten. Dies alles spielt sich ab unter dem Begriff "Affiliate Marketing". Affiliate Marketing, in Deutschland auch unter dem Begriff Partnerprogramm bekannt. Im Prinzip geht es darum, dass der eine dem anderen Kunden zuführt und dafür entlohnt wird.

Seiten

Nicdomain.de RSS abonnieren